Streitcity

... die Seite von Marco Streit

Foto-Arbeitsprozess

...oder Neudeutsch: "Fotoworkflow"

 

Der Segen und der Fluch der Digitalfotografie (man zahlt keine horenden Film und Entwicklungskosten, nur ein relativ geringen Kostenaufwand an Speicherplatz) führt zu immer grösseren Bildmengen welche auch noch eine entsprechend gute Qualität haben. Der frühere Prozess der Entwicklung verläuft heute teilweise automatisiert via Software, dafür gibt es aufgrund der Bilderanzahl neue Herausforderungen an den Verarbeitungsprozess. 

 

Aus Diskussionen mit befreundeten Fotografen, meinen Anforderungen sowie meiner historisch gewachsenen Ablage, habe ich mir mittlerweile einen Arbeitsprozess erstellt, welches ich an dieser Stelle beschreibe und wichtige Teile dieser Lösung interessierten Fotografen zur Verfügung stelle.

 

Speicherphilosophie

Bereits zu Beginn meiner digitalen Fotokarriere habe ich mir ausführliche Gedanken über meine Speicherphilosophie gemacht: Ich wollte die Bilder möglichst komplett auf einer Festplatte haben aber gleichzeitig mobil sein.

 

Weiterlesen: Speicherphilosophie