Streitcity

... die Seite von Marco Streit

Computing

Sperrgebiet

80er Jahre

Amstrad CPC 6128

Meine Computerzeit begann mit einem Schneider Amstrad, den mir meine Eltern zu Weihnachten schenkten. Damals waren Computer noch etwas rares und eher ein "Spielzeug" als ein Arbeitsgerät. Der Monitor war Grün und man musste noch selbst programmieren.

atari 1040st

 

Als ich in die Oberstufe des Gymnasiums kam kauften wir einen Atari 1040ST, einen wirklich fabelhaften Rechner, dessen Potential stets verkannt wurde. Durch Ihn lernte ich graphische Benutzeroberflächen zu lieben. Mit Ihm machte ich meine ersten Erfahrungen in Hardwareupgrades. Ich erweiterte sowohl RAM (da musste man noch löten) und wir kauften noch externe Festplatten.

 

apple iie

 

In der Oberstufe hatte ich dann den ersten Kontakt zu Apple. In unserem IT Kurs programmierten wir auf Apple IIe und wir hatten sogar einen der ersten Macintosh. 

mac II

 

Das Highligt war ein Spiel um den Umgang mit der Maus zu üben. Programmiert wurde: "Hallo Welt" und einige graphische Elemente.

90er Jahre

mac 6100

mac blueg3

 

Mit meinem Studienbeginn wechselte ich zum Mac, da im Departement Chemie der Uni Basel zur damaligen Zeit praktisch nur Mac´s benutzt wurden. Mein erster Mac war ein PPC 6100/60, mit 250 MB Harddisk und 8 MB Rom. Eine echte "Highendmaschine" Heute würde nicht mal mehr diese Webseite auf die Festplatte passen.

 

 

Am Ende meines Studiums stieg ich auf einen G3 b/w 350 MHz (6 GB Harddisk, 64 MB Rom) um. Mein alter Haudegen, später aufgerüstet mit 24 MB Rom wurde in ein lokales Netzwerk eingebunden um mir als Printserver und  Scanneranschluss noch lange Jahre gute Dienste zu leisten. 

 

Als es sich abzeichnete, das ich beruflich sehr viel unterwegs sein werde, bekam ich meinen dritten Mac, ein Powerbook G3 333MHz mit 64 MB Rom und 4 GB Harddisc, auf dem ich im übrigen fast die gesamte erste Hompage erstellt habe. Später wurde dem Powerbook 192 RAM spendiert und arbeitet  ebenfalls nochlange zeit vorzüglich, sowohl in meinem Netz zu Hause wie auch im Windows NT-Netz des PSI.

mac pg3sbronze

 

 

Diese drei Rechner leisten mir bis ans Ende der Doktorarbeit sehr gute Dienste und ich bin froh das ich mich während des Studiums für diese Rechner entschieden habe. Meine gesamte Dissiertation habe ich neben den Windowsrechnern am PSI mit dem Powerbook bestritten. 

 

2000er Jahre

mac pg4 12mac pg4 12 sideIm Februar 2004 habe ich mir zum Abschluss meiner Doktorarbeit ein Powerbook 12.1", G4, 1 GHz, 512 MB RAM, 80 GB unter Panther geleistet. Diese Maschine ist das beste Teil was ich bisher zu diesem Zeitpunkt hatte. Klein in den Ausmassen, aber gross im Nutzen. Ich arbeitetet zu Hause in einem Apple Talk Netz mit meinen anderen Rechnern und beruflich habe ich das Powerbook in einem Unix Netz sowie einem SMB Netz unter VPN Bediengungen betrieben. Und die ganze Einrichtung auf Seiten des Powerbooks benötigte nicht einmal einen halben Tag. Einfach genial.

 

Einige Jahre später habe ich mir bei ebay ein weiteres Powerbook 12.1" G4 gekauft. Beide Notebooks sind noch im Einsatz um während verschiedenen Gelegenheiten Dateneingaben zu tätigen.

 

Im Jahr 2008 wechselte ich auf ein Macbook Black 13" 2.4 GHz Intel Core 2 Duo mit 4 GB RAM 250GB Festplatte. Dieses Notebook war für mich im Dauereinsatz bis ich 2010 meine Stelle am PSI antrat und dort beruflich ein weiteres MacbookPro erhielt. Das Macbook Black ist bis heute noch im Einsatz bei meiner Frau Susanne.

macbook black

 

2010er Jahre

macbook 2010mac g5

Mit meinem Stellenwechsel 2010 habe ich für den mobilen Einsatz am PSI ein MacBook Pro 13" erhalten. Leistungsmässig mit Intel Mobile Core 2 Duo 2.66 GHz Prozessoren ausgestattet. 8 GB Ram und 500 GB Festplatte. Dieses Notebook war im Dauereinsatz.

 

Im Jahr 2012  habe ich mir mein erstes ipad 4 geleistet. Seit dem arbeite ich vieles was mit dem Internet zu tun hat mit dem ipad ab.

 

Im Jahr 2013 habe ich bei ebay ein alten PowerMac G5 2x 2.7 GHz mit 4 GB Ram und 250GB Harddisk ersteigert um ihn im Heimnetzwerk als Heimserver zu betreiben. Der letzte G5 ist noch recht leistungsfähig auch wenn er jetzt schon in die Jahre gekommen ist.

apple ipad 4

 

Im Frühjahr 2014 habe ich bei der Arbeit den Rechner erneuert und arbeite derzeit mit einem Retina MacbookPro 13" 2.8 GHz Intel Core i7 mit 16 GB Ram und 500 GB Festplatte.

macbook retina